5ünf musiker = frogs corner

Frogs Corner liebt das abwechslungsreiche Spiel zwischen akustischen und elektrischen Instrumenten. Frogs Corner  ist durch diese Vielseitigkeit nie vergleichbar mit anderen klassischen Coverbands. Sowohl die Akustische Gitarre, Cajon, Harmonika als auch E-Gitarre, E-Bass und mal ein E-Drum haben ihre Daseinsberechtigung und runden kurzweilig das Programm ab.

Auch stilistisch und nie festgelegt auf ein Genre, überzeugt Frogs Corner mit groovigen Songs, schönen Balladen oder tanzbare Stücke. Das dies nur mit gutem Gesang begleitet wird, dafür sorgt Frontfrau Sanny.

Hier ist die Einzel Vorstellung der Musiker


Sanny
Sanny

Sanny  - Female Vocals

 

 

 

Die Stimme der Band! Sie blickt auf jahrelange solistische Erfahrung im Chor zurück und kann sich dadurch auch sehr schnell auf komplizierte Harmonien und Stücke mit einer zweiten Stimme einstellen. Ob Terz oder Quinte, Sie findet schnell das passende.

 

Band-, Live- und Bühnenerfahrung hat Sanny durch Bandauftritte als Frontfrau, als Gastsängerin in anderen Bands, Solistin (SANNY L ) für Produzenten oder auch einfach bei Karaoke.

 


Andreas
Andreas

Andreas – Acoustic Lead and Rhythm Guitar

 

 

 

Andreas ist der ruhende und ausgleichende Pol im Quartett. Er kann auf eine sehr lange Bandgeschichte mit Cover- und eigenen Songs zurückblicken und feilt gerne sehr genau und akribisch an Solos und Riffs. Im eigenen Musikzimmer finden sich Transistoren, Röhren und Gitarren aus allen Epochen des Rock´n Roll.

 


Jens
Jens

Jens - Cajon / Percussion

 

 

 

Fühlt sich im Rock / Hard Rock am wohlsten, hat aber die Liebe zum Cajon gefunden und findet sich  dort genauso gut zurecht, wie an seinem großen Schlagzeugset. Auch er hat schon von Kind auf immer in Bands gespielt und kann Erfahrungen und Auftritte in benachbarten Ländern sein eigen nennen.

 


Matthias
Matthias

Matthias - Gitarre

 

Er wurde zwar nicht mit einer Gitarre in der Hand geboren, aber seit er eine zur Kommunion geschenkt bekam kommt er von den 6-Saitern nicht mehr los und hat schon bei einigen Bands mitgewirkt.

In erster Linie fühlt er sich bei der rhythmischen Liedbegleitung wohl, das eine oder andere Solo darf es aber auch gerne sein. Ansonsten würzt er den Bandsound mit kleinen melodischen oder rhythmischen Ergänzungen.

Roland
Roland

Roland - Bass

 

Da er eigentlich nur bis vier zählen kann, hat er sich ganz den tiefen, warmen und groovigen Basstönen eines E-Basses verschrieben. Er hat schon in unzähligen Bandprojekten sein Handwerk verrichtet und dabei keine Stilrichtung ausgelassen. Alles was groovt und gut klingt, findet seine Zustimmung. Und so ist er schließlich doch noch bei fünf angelangt.